Klassen

Da es sich um keine offizielle Prüfung im Sinne des VDH (DRC, LCD, GRC) handelt, sind keine Zulassungsvoraussetzungen wie bestandene Dummyprüfungen notwendig.

Das gesamte Wochenende soll im Zeichen der gemeinsamen Arbeit mit dem Hund und der Gemeinschaftlichkeit untereinander - egal, welche Hunderasse oder Mischling man besitzt - stehen. Der Hundesport verbindet und so ist es auch jener, welcher beim unserem Workingtest mit Fairness, Spaß, Freundschaftlichkeit und natürlich im Sinne des Hundes ausgeübt werden soll.

Somit bleibt es jedem Starter selbst überlassen, in welcher Klasse er startet. Um fair zu bleiben, Spaß zu haben und damit Hund und Halter Freude erleben können, sollte die individuelle Klassenwahl jedoch weder zu einfach, noch zu schwer ausfallen!

 

 

 

Wir wollen, dass die Dummy-Interessierten und die Teilnehmer des Wäller Windes für diese Hundesportart keinesfalls demotiviert werden, gleichzeitig aber auch auf ihre Leistungen an diesem Wochenende stolz sein können.

 

Uns allen wünsche ich deshalb ein schönes Wochenende mit und für die Hunde!!

 

Ina Berhtoldt mit dem gesamten Orga-Team!

 

Anforderungen der Klassen:

 

- Es wird entweder mit Schuß oder sonstigem akustischen Signal (Entenlocker etc.) gearbeitet (je nachdem was die Richter für die Aufgabe festlegen).

 

- Der Hund muss bei jeder Aufgabe "nackt" sein. Das heisst, er darf weder Halsband noch Geschirr oder Leine an sich haben. Was wir maximal zulassen sind Signalbänder aus dem jagdlichen Bereich, die sich dehnen, so dass der Hund sich befreien kann, sobald er hängen bleibt. Alles andere ist für die Sicherheit der Hunde nicht zuträglich!

 

Schnupperer:

Grundgehorsamskommandos (Sitz unter Ablenkung, Fuß unter Ablenkung), die zur Dummyarbeit notwendig sind und einfache Fächer der Dummyarbeit (Markierungen ,Suche) werden in kleinen Aufgaben abgefragt.

 

Anfänger:

Grundgehorsamskommandos, die zur Dummyarbeit notwendig sind und einfache bis mittelschwere Kommandos der Dummyarbeit werden in kleinen Aufgaben abgefragt und bei leichter bis mittlerer Ablenkung getestet.

 

Fortgeschrittene:

Grundgehorsamskommandos, die zur Dummyarbeit notwendig sind und einfache bis schwere Kommandos der Dummyarbeit werden in komplexen Aufgaben abgefragt und bei mittlerer bis schwerer Ablenkung getestet.

 

Team:

Der Schwierigkeitsgrad ist sehr gutes A Niveau mit einem schwereren Aufgabenteil pro Aufgabe. Ein Team besteht aus drei Hunden plus Hundeführer.

Die Teams dürfen entweder aus drei Anfängerhunden oder zwei Anfängerhunden und einem Fortgeschrittenenhund bestehen. Wir können dies natürlich nicht nachprüfen welches Niveau die Hunde haben. Wir möchten damit nur zeigen, dass das Niveau der Aufgaben im A Bereich ist, mit jeweils einer schwereren Teilaufgabe pro Station!

 

 

 

 

--  News  --

 

DummyDogs-Online-Training:

Das erste videounterstützte Dummytraining im Netz!! Mehr Infos hier!

 

------------------------

 

 

 

Immer brandaktuell auf  unserer Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/HundeTeamHarzkopf/

 

und Diskussionen in unserer FB-Gruppe:

https://www.facebook.com/groups/HundeTeamHarzkopf/

 

 

 

Ihr Hunde-Team-Harzkopf

mit Standorten in

 

35684 Dillenburg

35576 Wetzlar

37073 Göttingen

 

 

Telefon:

 

Tanja

(Wetzlar, Dillenburg)

015756010036

 

Ina

(Göttingen, Wetzlar, Dillenburg)

017655341012

 

Volker

(Dillenburg)

02771819463

abends ab 20 Uhr

 

 

 

 

vom Veterinäramt geprüfte Hundeschule -

Erlaubnis gemäß §11 Abs. 1 Nr. 8f Tierschutzgesetz